top of page
Suche
  • AutorenbildNatascha Irza

Konfrontation von vergangenem Verlust in der Weihnachtszeit

🎄Weihnachtszeit - fĂŒr manche die schönste und fĂŒr andere die schwerste Zeit des Jahres.



In dieser besinnlichen Zeit werden einem die Verluste oftmals noch deutlicher aufgezeigt. Man vermisst die verstorbenen Liebsten, mit welchen man einst Weihnachten gefeiert hat. Die Trauer und das Vermissen wird wieder grĂ¶ĂŸer.



Je nachdem wie weit Du im Trauerprozess fortgeschritten bist, geht es letztendlich um die Integration der Trauer und des Verstorbenen im jetzigen Leben. Ihm:Ihr einen Platz in deinem Leben zu geben, auch wenn er:sie nicht mehr physisch anwesend ist.



Du backst Kekse, verpackst Geschenke oder zĂŒndest die Adventkerze an. Plötzlich ĂŒberkommt dich die Trauer, da Du einen wichtigen Menschen verloren hast.


Du möchtest dieses GefĂŒhl nicht spĂŒren, da es schmerzhaft ist und „schluckst“ somit die Trauer runter. Jedoch ist sie nicht einfach verschwunden sondern das GefĂŒhl bleibt in deinem System gespeichert.


Anstatt des Weges nach außen (weinen, kurzen Moment fĂŒr sich und das GefĂŒhl nehmen, sich dem GefĂŒhl widmen) nimmt das GefĂŒhl den Weg nach innen, verweilt in deinem Körper und wartet darauf gefĂŒhlt zu werden.



âžĄïž Wenn Du also deine Trauer auch in dieser besinnlichen Zeit integrierst, dich dieser widmest und sie fĂŒhlst, baust du die Spannung im Körper ab und es wird Schritt fĂŒr Schritt leichter und ertrĂ€glicher.



📔Geschichten ĂŒber den Verstorbenen mit der Familie zu teilen, um ihn einen Platz auch in dieser Zeit zu geben, fördert die Integration der Trauer. Auch wenn Schmerz ĂŒber den Verlust vorhanden ist und Du die ein oder andere TrĂ€ne bei der alleinigen Auseinandersetzung oder beim Teilen der ErzĂ€hlungen mit anderen verlierst, kann das befreiend und verbindend wirken.



Bei akuten Verlusten ist dies noch nicht möglich, da man hier womöglich noch in der Schockphase ist und die Integration noch nicht möglich ist.



🔍 Durch die Platzgebung und Integration kann die Weihnachtszeit eine schwere UND zugleich schöne Zeit sein, da die BeschĂ€ftigung mit Trauer ein tiefgrĂŒndiges und erfĂŒllendes GefĂŒhl hinterlassen kann, was Verbindung zu dir, dem Verstorbenen und zu anderen Angehörigen bilden wird. ✹



24 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page